Vorkultur

Ausgehend von einer Stammkonserve wird der zu vermehrende Mikroorganismen-Stamm zunächst im Labormaßstab über mehrere Stufen vorvermehrt. Die Vermehrung findet in speziell abgestimmten, sterilen Nährmedien unter optimalen Umgebungsbedingungen statt.

Hauptkultur

Die so vorbereitete Vorkultur wird in einen Bioreaktor mit sterilem Nährmedium überimpft und hier im großtechnischen Maßstab in Bioreaktoren unter optimalen Bedingungen weitervermehrt.

Separation

Am Ende der Vermehrungsphase werden die Mikroorganismen mit Hilfe einer Zentrifuge vom Überstand abgetrennt und mit Schutzsubstanzen vermischt.

Trocknung

Die anschließende Gefriertrocknung der geernteten Biomasse erfolgt im Hygieneraum mit gefilterter Luft, einer Laminar-Flow Kabine und geregelter Luftfeuchtigkeit.

Das Endprodukt nach der Gefriertrocknung bildet das sogenannte Lyophilisat. Dieses muss noch fein vermahlen werden. Einzelne Trocknungschargen desselben Stammes werden anschließend durch Mischen homogenisiert und abgepackt. Damit der Prozess sicher und erfolgreich abläuft, haben wir eine hohe technische Ausstattung und umfangreiches technologisches und mikrobiologisches Knowhow.